teleskopierbare Einbaugarnituren

HIGHLIGHTS

Kuppelmuffe

• Bohrungen und Langlöcher werden vor dem Beschichten eingebracht
→ die gesamte Bauteilkontur ist mit einer gleichmäßigen Korrosionschutzschicht versehen

Kuppelmuffe-Hausanschluss

• Hausanschluss-Kuppelmuffe mit Langloch
→ eine fehlende maßliche Definition der Armaturenspindel kann ausgeglichen werden

Kuppelmuffe-Netzanschluss

• Netzanschluss-Kuppelmuffe mit versetzten Bohrungen
→ Bohrung 1 nach Maßvorgaben aus dem DVGW-Arbeitsblatt GW 336-1
→ Bohrung 2 (als Alternative für abweichenden Spindelbohrungen) ist in der Höhenlage leicht versetzt

• Bohrung auf der Gestängeseite nach dem DVGW Arbeitsblatt GW 336-1

Drehdurchführung

Kugellager-Drehdurchführung

Kugellager

Einleger-Drehdurchfühtung

metallischer Einleger für das Andocken (Magnetismus) von Leckortungstechnik

Dichtelement-Drehdurchführung

Dichtelement aus TPE in der Führungshülse der Hausanschluss-EBG

Vierkantschoner aus Zink

Vierkantschoner-kein-Rotrost

keine Rotrost-Korrosion

Abdichtung-Vierkantschoner

Durch die hohe Passgenauigkeit/ Formschlüssigkeit zwischen Gestängevierkant – Außenkontur und Vierkantschoner - Innenkontur ist eine optimale Drehmoment-Kraftübertragung zur Armatur gegeben. Die glatte Außenkontur/ Oberfläche des Vierkantschoners ermöglicht eine optimale Abdichtung gegenüber der Abdeckkappe des Schutzrohrsystems.

Vierkantschoner-KTL-Beschichtung

Vierkantschoner aus Zink mit KTL-Beschichtung zur Eliminierung der Weißrostbildung

Auszugsicherung

Auszugssicherung-Modell-34-und-36 Bremse-Modell-34-und-36

Verspannung zur Optimierung der Leckortung:

•2 -fache thermische Trennstelle
• 2-fache elektrische Trennstelle
• Gestängezentrierung als Voraussetzung für späteren Lotrechten Einbau
• mit Federkraft beaufschlagtes, diagonal wirkendes Brems- u. Auszugssicherungssystem
• Verspannung der Gestängekomponenten zur Optimierung der Leckortung
• stufenlose, selbsthemmende Höheneinstellung

Auszugsicherung-Modell-35-und-37 Bremse-Modell-35-und-37

mechanische Baugruppe

• mit Federkraft beaufschlagtes, quer zur Längsachse wirkendes Bremsystem mit oberflächenschützenden Kunststoff-Gleitelementen
• stufenlose, selbsthemmende Höheneinstellung

Transportsicherung

Sicherung-Kabelbinder

• Sicherungselement (werkzeuglos lösbarer Kabelbinder) gegen das unbeabsichtigte Trennen von Schutzrohr- und Gestängesystem
• von der Montage des Kupplungssatzes ist das Sicherungselemente zu entfernen. Bewegen/ Ziehen Sie zuerst das Gestängeende inkl. Sicherungselement aus den Bereich der Schutzrohrglocke

Schlüsselstange

Gestänge

• seit 01.01.2018 werden die Schoenborner EBG-Gestängesysteme mit höherfesten Quadratrohren aus S350GD gefertigt
• Zusammenarbeit mit dem Stahlwalzwerk wurden Quadratrohrquerschnitte entwickelt
• keine Handelsware zur sonstigen Verwendung, z.B. im Stahlbau
• auf die Verwendung zur Drehmomentübertragung abgestimmt und mit sehr hoher Passgenauigkeit gefertigt

 S235S350
Streckgrenze Re ≥235Mpa≥350Mpa
Zugfestigkeit Rm ≥360 MPa≥420 MPa
 Bruchdehnung A80 ≥18 %≥16 %

DATENBLATT

ARMATURENTYP/ SPINDELVIERKANT

ROHRDECKUNG IN M

GESTŽÄNGELĎNGE IN M

ARTIKELNR.

Hausanschlussarmatur
(HAA)
mit Spindelvierkant
12mm
0,75 - 1,000,46 - 0,73ETK0.24
1,00 - 1,500,71 - 1,22ETK0.31
1,15 - 1,800,86 - 1,52ETK0.33
1,60 - 2,701,31 - 2,42ETK0.36
Netzarmatur
DN 40/50
mit Spindelvierkant
14mm
0,85 - 1,050,43 - 0,65ETK1.22
1,05 - 1,500,66 - 1,11ETK1.30
1,25 - 1,900,86 - 1,52ETK1.33
1,70 - 2,801,31 - 2,42ETK1.36
Netzarmatur
DN 65/80
mit Spindelvierkant
17mm
0,85 - 1,100,43 - 0,65ETK2.22
1,10 - 1,550,66 - 1,11ETK2.30
1,20 - 1,800,78 - 1,35ETK2.32
1,75 - 2,851,31 - 2,42ETK2.36
Netzarmatur
DN 100/150
mit Spindelvierkant
19mm
0,95 - 1,150,41 - 0,62ETK3.21
1,15 - 1,550,61 - 1,02ETK3,29
1,30 - 1,900,78 - 1,35ETK3.32
1,85 - 2,951,31 - 2,42ETK 3.36
Netzrarmatur
DN 175/200
mit Spindelvierkant
24mm
1,00 - 1,200,37 - 0,54ETK4.18
1,20 - 1,500,54 - 0,88ETK4.27
1,35 - 1,850,71 - 1,22ETK4.31
1,75 - 2,651,11 - 2,02ETK4.35

ARMATURENTYP/ SPINDELVIERKANT

ROHRDECKUNG IN M

GESTŽÄNGELĎNGE IN M

ARTIKELNR.

Netzarmatur
DN 250/350
mit Spindelvierkant
27 mm
1,10 - 1,250,34 - 0,48ETK5.15
1,25 - 1,500,49 - 0,77ETK5.25
1,40 - 1,850,66 - 1,11ETK5.30
1,85 - 2,751,11 - 2,02ETK5.35
Netzarmatur
DN 400/450
mit Spindelvierkant
32mm
1,40 - 1,650,46 - 0,73ETK6.24
1,45 - 1,850,58 - 0,97ETK6.28
1,45 - 1,950,71 - 1,22ETK6.31
1,85 - 2,751,19 - 2,06ETK6.35
Netzarmatur
DN 500/600
mit Spindelvierkant
36mm
1,60 - 1,850,47 - 0,73ETK7.22
1,75 - 2,000,68 - 0,96ETK7.30
1,60 - 2,100,67 - 1,14ETK7.30
2,00 - 2,700,88 - 1,56ETK7.33
Netzarmatur
DN 700/800
mit Spindelvierkant
41mm
1,90 - 2,350,63 - 1,06ETK8.29
2,20 - 2,750,91 - 1,44ETK8.32
2,25 - 3,201,13 - 2,02ETK8.35
4,25 - 7,203,13 - 6,02ETK8.39

Gern senden wir Ihnen ein Angebot für Ihre individuelle Baulänge zu.

MONTAGE

Benötigte Montagewerkzeuge
• Hammer zum Einsetzen des Montagestiftes
• Stifttreiber 5mm zum evtl. Lösen der Stiftverbindung

 

Vorbereitung
• benötigte Rohrdeckung (RD) feststellen und Nennweite der Armatur überprüfen
• realisierbare Gestängelänge (GL) mit Einbausituation vergleichen
• falls erforderlich Zubehörartikel auf Armatur montieren

 

Achtung
• EBG axial zur Armaturenspindel ausrichten, verfüllen und verdichten
• geeignetes Füllmaterial verwenden, möglichst verdichtungsfähigen Sand bzw. Kies
• auf genügend Freiraum zwischen Straßenkappe und Bedienvierkant achten (170mm +50/-80)
• auf zentrische Position der EBG innerhalb der Straßenkappe achten

 

Technische Änderungen vorbehalten. Bei Sonderformen kann es zu Abweichungen dieser Montageanleitung kommen.

 

EINBAUGARNITUREN FÜR HAUSANSCHLUSS

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen