verstellbare Einbaugarnituren

DATENBLATT

ARMATURENTYP/ SPINDELVIERKANTROHRDECKUNG IN MGESTŽÄNGELĎNGE IN MARTIKELNR.
Hausanschlussarmatur (HAA)
mit Spindelvierkant 12mm
0,75 - 1,000,45 - 0,73EVK0.24
1,00 - 1,500,70 - 1,22EVK0.31
1,15 - 1,800,85 - 1,52EVK0.33
1,60 - 2,701,30 - 2,42EVK0.36
Netzarmatur
DN 40/50
mit Spindelvierkant 14mm
0,80 - 1,050,47 - 0,71EVK1.22
1,05 - 1,500,70 - 1,17EVK1.30
1,25 - 1,900,91 - 1,58EVK1.33
1,70 - 2,801,36 - 2,48EVK1.36
Netzarmatur
DN 65/80
mit Spindelvierkant 17mm
0,85 - 1,100,47 - 0,71EVK2.22
1,10 - 1,550,70 - 1,17EVK2.30
1,20 - 1,800,82 - 1,41EVK2.32
1,75 - 2,851,36 - 2,48EVK2.36
ARMATURENTYP/ SPINDELVIERKANTROHRDECKUNG IN MGESTŽÄNGELĎNGE IN MARTIKELNR.
Netzarmatur
DN 100/150
mit Spindelvierkant 19mm
0,90 - 1,150,45 - 0,68EVK3.21
1,10 - 1,550,66 - 1,08EVK3.29
1,30 - 1,850,82 - 1,41EVK3.32
1,80 - 2,951,36 - 2,48EVK3.36
Netzarmatur
DN 175/200
mit Spindelvierkant 24mm
1,00 - 1,200,42 - 0,60EVK4.18
1,15 - 1,500,58 - 0,94EVK4.27
1,35 - 1,850,76 - 1,28EVK4.31
1,75 - 2,651,16 - 2,08EVK4.35
Netzarmatur
DN 250/350
mit Spindelvierkant 27mm
1,10 - 1,300,42 - 0,60EVK5.18
1,25 - 1,600,58 - 0,94EVK5.27
1,45 - 1,950,76 - 1,28EVK5.31
1,85 - 2,751,16 - 2,08EVK5.35

Gern senden wir Ihnen ein Angebot für Ihre individuelle Baulänge zu.

MONTAGE

Benötigte Montagewerkzeuge
• Hammer zum Einsetzen des Montagestiftes
• Stifttreiber 5mm zum Lösen der Stiftverbindung
• Inbusschlüssel 5mm zum Lösen des Gewindestiftes am Stellring bzw. zur Demontage und Montage des Vierkantschoners

 

Vorbereitung
• benötigte Rohrdeckung (RD) feststellen und Nennweite der Armatur überprüfen
• realisierbare Gestängelänge (GL) mit Einbausituation vergleichen
• falls erforderlich Zubehörartikel auf Armatur montieren

 

Achtung
• EBG axial zur Armaturenspindel ausrichten, verfüllen und verdichten
• geeignetes Füllmaterial verwenden, möglichst verdichtungsfähigen Sand bzw. Kies
• auf genügend Freiraum zwischen Straßenkappe und Bedienvierkant achten (170mm +50/-80)
• auf zentrische Position der EBG innerhalb der Straßenkappe achten

 

Technische Änderungen vorbehalten. Bei Sonderformen kann es zu Abweichungen dieser Montageanleitung kommen.

 

MONTAGEANLEITUNG VERSTELLBARE EINBAUGARNITUREN

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen