Historie

Wie alles begann

Wir, die Schönborner Armaturen GmbH, verzeichnen unsere Anfänge im Jahr 1992 mit dem Kauf einer alten Försterei mit Scheune, Stallung und Wohnhaus in der Gemeinde Schönborn im Herzen von Brandenburg. Nachdem die damaligen Geschäftsführerinnen Heidrun Dienst und Liane Ebert mit dem Umbau des Geländes in ein modernes Firmengebäude die Grundsteine für den Stahlzuschnitt und dessen Bearbeitung gelegt haben, übernahm 2002 Herr Thomas Ebert die Firmenanteile von Frau Dienst und weitete die ersten Geschäfte im Ausland aus. Unser Unternehmen machte sich so mit der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Armaturenzubehör für Gas,- Wasser und Abwasserwirtschaft auch auf dem internationalen Markt einen Namen.

Dank der Zusammenarbeit mit der TU Chemnitz und der BTU Cottbus gingen wir danach auch in Sachen Forschung und Erzeugung unserer eigenen Produkte mit großen Schritten in Richtung Unabhängigkeit voran. Vom kleinen Zwei-Mann-Betrieb, welcher sich zunächst nur mit der reinen Be- und Verarbeitung von Metall beschäftige, entwickelten wir uns zu einem innovativen Forschungszentrum mit eigenen Produkten der Marke Schoenborner.

Nach dem Umzug an den Standort Hennersdorf weiteten wir zudem auch unsere Fähigkeiten in Bezug auf CNC-Verarbeitung und Kunststoffverarbeitung soweit aus, dass wir heute nicht mehr auf die Belieferung externer Produzenten angewiesen sind. All unsere Erzeugnisse tragen unseren hauseigenen Stempel. Aber nicht nur dieser Punkt macht uns einzigartig. Wir bieten unseren Kunden als einziges Unternehmen in Deutschland die Möglichkeit, in einem Konfigurator und in Ergänzung mit dem 3D-Druckverfahren ein eigenes individuelles Produkt zusammenzustellen und die daraus entstandene Lösung bereits vor dessen eigentlicher Realisierung zu betrachten.

In naher Zukunft möchten wir diese Fortschritte im Bereich der Digitalisierung und Industrie 4.0 weiterhin vorantreiben und mit innovativen Ideen ein Kompetenzzentrum für die Produktkonfiguration aufbauen.

Sie wollen noch mehr über uns erfahren? Dann schauen Sie sich doch einfach unsere gesamte Firmenchronik an.

Sie werden sehen: Wissenschaft und Wirtschaft gehen bei uns Hand in Hand.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen