Prüfstand für BTU-Forschungsprojekt

Am Wasserstoff-Forschungszentrum der BTU Cottbus-Senftenberg wird Forschung zu Elektrolysetechnologien, mit dem Ziel der Wasserstoffherstellung aus fluktuierenden erneuerbaren Energien betrieben. Zur Durchführung von Untersuchungen im Bereich der neuartigen AEM-Elektrolyse wird im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojektes ein Elektrolyse-Teststand aufgebaut. Als grundlegende Komponente und erste Designstudie des Teststandes wird eine Elektrolysezelle zur Erprobung der verfahrensseitigen Auslegung und Gewinnung grundlegender Prozessvorgänge benötigt. Hierzu haben wir, die Schönborner Armaturen GmbH, einen Großteil dieses Teststands nach Konzept der BTU erstellt und zur Uni geliefert. Nach Fertigstellung des gewünschten Stands, konnte mit der Forschung behgonnen werden.